Birds Online
     
  Home > Vogelkauf & Eingewöhnung > Jungtiere erkennen
     
  Junges Männchen Das Alter von Wellensittichen lässt sich bei erwachsenen Tieren, in der Fachsprache nennt man sie adult, nicht anhand von Körpermerkmalen erkennen. Bei Jungvögeln, die man auch juvenil nennt, ist es indes bis zu einem bestimmten Alter möglich, sie als soeben flügge gewordene Wellensittiche zu identifizieren. Gerade selbstständig gewordene Vögel haben für einige Monate ein charakteristisches Äußeres. Ihre Augen sind auffallend groß, da ihnen der weiße Irisring noch fehlt, den sie je nach Farbschlagszugehörigkeit mehr oder minder breit im Erwachsenenalter haben werden. Achtung: Tiere mancher Farbschläge weisen allerdings auch im Erwachsenenalter keinen weißen Irisring auf!

Junger Wellensittich In der Jugend reicht das typische Wellenmuster bis zur Nase, die bei Wellensittichen Wachshaut genannt wird, herunter. Sie ist zwar in den meisten Fällen weniger kontrastreich als am restlichen Kopf, siehe Foto rechts, aber sie ist als zartes Muster trotzdem zu erkennen. Altvögel haben eine "hohe Stirn" in weiß oder gelb, je nachdem, welchem Farbschlag der Sittich angehört. Bei Jungtieren ist die Wachshaut bläulich bis rosa gefärbt und weist noch nicht die für das jeweilige Geschlecht kennzeichnende Farbe (braun bei Weibchen, blau bei Männchen) auf. Wie Sie mehr über das Geschlecht eines Jungvogels in Erfahrung bringen können, darüber berichtet ein Kapitel über die Geschlechtsbestimmung in der Birds-Online-Rubrik "Allgemeine Infos".

Junger Schecke Im Alter von etwa vier bis fünf Monaten setzt bei jungen Wellensittichen die erste große Mauser ein, die auch Jugendmauser genannt wird. Nach dieser Mauser sehen die jungen Vögel aus wie erwachsene Tiere, weil das Wellenmuster beim neuen Gefieder nicht mehr bis zur Wachshaut reicht.

Sind die Tiere etwa ein halbes Jahr alt, ist die Wachshaut vollkommen umgefärbt und man kann bei den meisten Farbschlägen nun das Geschlecht der Vögel klar und deutlich erkennen. Ebenso hat sich der weiße Irisring gebildet und die niedlichen "Knopfaugen", die man sonst nur bei Jungvögeln sieht, sind verschwunden, sofern der Vogel keinem Farbschlag angehört, bei denen die Tiere ihr Leben lang die schwarzen Irisringe behalten. Zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat erreichen Wellensittiche die Geschlechtsreife.

Junges Männchen    Erwachsenes Männchen

Diese Fotos zeigen einen männlichen Wellensittich als Jungtier (links) und als erwachsenen Vogel (rechts).

Junges Weibchen    Erwachsenes Weibchen

Links ist das Weibchen als Jungtier und rechts als erwachsener Wellensittich zu sehen.

 
 
Sämtliche Inhalte und Abbildungen auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Bilder-, Video-, Tondatei- und Textdiebstahl werden rechtlich verfolgt.