Ruheplattform (Liegebrettchen)

Vögel mit Beinfehlstellungen oder -lähmungen liegen häufig, um sich zu entspannen; das kann zur Entstehung von Druckstellen führen.
Vögel mit Beinfehlstellungen oder -lähmungen liegen häufig, um sich zu entspannen; das kann zur Entstehung von Druckstellen führen.

Tipp von Birds-Online.de (Gaby Schulemann-Maier), November 2018

Aufgrund einer Reihe unterschiedlicher Ursachen kann es vorkommen, dass ein Vogel entweder nur noch ein Bein voll belasten kann oder auf beiden Beinen nicht richtig steht, weil sie entweder deformiert oder sind beziehungsweise weil sich das Tier einer Amputation unterziehen musste. Leicht kommt es beim gesunden Bein zu Überbelastungen und im Falle zweier deformierter Beine zu einer völligen Fehlbelastung des Skeletts und dadurch mit der Zeit zu einer dauerhaften, gravierenden Fehlhaltung des Vogels. Typische Begleiterscheinungen sind beispielsweise Sohlengeschwüre, die sich unter den Füßen oder seitlich an den Beinen bilden und die äußerst schmerzhaft sind.

Es ist daher wichtig, die empfindliche Haut unter den Füßen und an den Beinen regelmäßig zu kontrollieren und beim kleinsten Anzeichen einer Druckstelle mit einer pflegenden Salbe zu behandeln. Zeigt sich eine beginnende Entzündung durch eine Rötung der Hautpartie, setzen Tierärzte oft bestimmte antibiotische oder pflegende Salben zur Behandlung ein. Aber nicht nur die Beine können bei Vögeln, die nicht richtig stehen können, unter der Fehlbelastung leiden. Am Bauch und an der Brust können durch die Belastung der Haut Liegegeschwüre entstehen. Sie müssen unbedingt von einem fachkundigen Tierarzt behandelt werden, weil sie starke Schmerzen verursachen, ein hohes allgemeines Infektionsrisiko bergen und nur sehr schlecht heilen.

An beiden Füßen hat dieser Wellensittich Sohlengeschwüre, wobei der rechte Fuß stärker betroffen ist als der linke.
An beiden Füßen hat dieser Wellensittich Sohlengeschwüre, wobei der rechte Fuß stärker betroffen ist als der linke.
Liegegeschwür am Brustbein eines Katharinasittichs.
Liegegeschwür am Brustbein eines Katharinasittichs.
Dieser Wellensittich liegt auf einem Korkbrettchen.
Dieser Wellensittich liegt auf einem Korkbrettchen.

Um einer solchen einseitigen Belastung, einer Fehlhaltung oder dem Wundliegen vorzubeugen, ist es sinnvoll, einem gehandicapten Vogel einige Ruheplattformen beziehungsweise Liegebrettchen anzubieten, die nach Möglichkeit nicht zu hart sein sollten. Meiner Erfahrung nach eignen sich für kleine Vögel auf die passende Größe zurecht gesägte Stücke aus Korkrinde bestens für diese Zwecke. Das Material ist von Natur aus ein wenig uneben, wodurch die Vögel bei einem Positionswechsel immer unterschiedliche Bereiche ihrer Beine oder ihres Bauches mit dem eigenen Körpergewicht belasten; das beugt der Entstehung von Druckgeschwüren oder Liegegeschwüren vor. Zudem hält Korkrinde die Vögel warm, was die meisten Tiere gern mögen. Außerdem lässt sich dieses Naturmaterial leicht reinigen. In einem Käfig oder in einer Zimmervoliere für einen gehandicapten Vogel, dessen Beine nicht mehr voll belastungsfähig sind, sollte mindestens eine solche Korkliege nicht fehlen.

In meinem Vogelzimmer, in dem etliche gehandicapte Vögel leben, finden sich zahlreiche weitere Sitzbrettchen, die von den gesunden, nicht gehandicapten Vögeln ebenfalls gern als Sitz- oder Schlafplatz benutzt werden. Sehr beliebt sind auch Korkschaukeln zum Ausruhen im Vogelzimmer. Besonders gern halten sich die meisten meiner Vögel tagsüber außerdem bäuchlings liegend auf einer der großen Korkröhren auf, die im Vogelzimmer so platziert ist, dass auch meine flugunfähigen Vögel sie erreichen können. Korkplatten und -röhren können Sie unter anderem bei Futter-Spatz, FutterKonzept oder bei Kork-Deko.de bestellen.

Ebenfalls sehr gern angenommen werden darüber hinaus Schaukeln aus Kokosblättern, in die sich die Vögel legen können. Diese Kokosblätter sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und können so für verschiedene Vögel angefangen von kleinen Arten wie Wellensittiche bis hin zu großen Papageien verwendet werden. Wird zusätzlich Spielzeug an der Kokos- oder Korkschaukel montiert, ist sie nicht nur ein beliebter Ruheplatz, sondern gleichzeitig auch ein Ort, den die Vögel gern aufsuchen, um sich zu beschäftigen. In größeren Volieren lassen sich die Kokosblatt-Schaukeln übrigens ebenfalls gut montieren und können dort gehandicapten Vögeln als Schlafplatz dienen. Kokosblätter sind unter anderem im Papageienland-Shop erhältlich.

Schaukel-Liege aus Kork mit Holzspielzeugen, die auch gut von Handicap-Vögeln genutzt werden kann; gebaut von Jennifer Gekeler.
Schaukel-Liege aus Kork mit Holzspielzeugen, die auch gut von Handicap-Vögeln genutzt werden kann; gebaut von Jennifer Gekeler.

 

Schaukeln aus kleinen Kokosblättern sind ideale Ruheplätze für gehandicapte Wellensittiche und andere ähnlich kleine Vögel.
Schaukeln aus kleinen Kokosblättern sind ideale Ruheplätze für gehandicapte Wellensittiche und andere ähnlich kleine Vögel.

Ausgesprochen beliebt bei all meinen Vögeln, also nicht nur bei den gehandicapten Tieren, sind Grasmatten. Ich habe sie im Freiflugzimmer im Kletterbaum montiert, man kann sie aber auch mit Seilen oder Edelstahlketten zu Hängematten umfunktionieren, die in Käfigen, Volieren oder Freiflugzimmern aufgehängt werden können. Zum reinen Ausruhen für die Nacht reichen die Matten so, wie sie sind. Sollen sich die Vögel tagsüber darauf aufhalten, empfiehlt es sich, ihnen zusätzlich ein wenig Spielzeug anzubieten, das sich mit wenigen Handgriffen an den Matten befestigen lässt. Es sei jedoch erwähnt, dass die Grasmatten für sehr große Vögel nicht geeignet sind. Nur eher kleinere Arten werden ihre Freude daran haben. Bisher habe ich diese Grasmatten nur im im Papageienland-Shop gefunden, dort kaufe ich sie selbst regelmäßig für meine Vögel. Denn so bequem diese Matten für die Tiere auch sein mögen – sie haben sie zum „Fressen“ gern und schreddern sie meist recht bald.

Dieser gehandicapte Wellensittich hält ein Mittagsschläfchen auf einer Grasmatte.
Dieser gehandicapte Wellensittich hält ein Mittagsschläfchen auf einer Grasmatte.
Die Grasmatte mit daran befestigten Spielzeugen lädt zum Spielen und zum Entspannen ein.
Die Grasmatte mit daran befestigten Spielzeugen lädt zum Spielen und zum Entspannen ein.