Hinkende Vögel

Aufgrund unterschiedlicher Ursachen können Vögel gehbehindert sein und deshalb hinken. Diese Behinderung kann im Einzelfall mehr oder minder gravierend ausfallen und sowohl allein als auch in Kombination mit anderen Handicaps wie Flugunfähigkeit oder beispielsweise einem Schnabeldefekt auftreten. Wichtig ist es in jedem Fall, die Ursache für das Hinken zu klären, denn unter Umständen leidet der Vogel permanent unter Schmerzen, was kein erstrebenswerter Zustand wäre.

Es gibt eine Reihe möglicher Ursachen, über die Sie in den angegliederten Kapiteln mehr erfahren können:

Gelähmte Füße und Beine

Gelähmte Füße und Beine

  Gelähmte Füße und Beine Text und Bilder von Birds-Online.de (Gaby Schulemann-Maier ), Ju...
Beinamputationen

Beinamputationen

  Beinamputationen Wie bei manchen Menschen ist es auch bei dem einen oder anderen Vogel...
Gelähmte Zehen

Gelähmte Zehen

  Gelähmte Zehen Einzelne gelähmte oder versteifte Zehen bedeuten für Vögel im Alltag oft...
Hüftschaden

Hüftschaden

  Hüftschaden Leidet ein Vogel an einem Hüftschaden, ist er in seiner Beweglichkeit e...
Oberschenkelbruch

Oberschenkelbruch

  Oberschenkelbruch Gesunde, flugfähige Vögel stürzen nur selten, weshalb die Wahrscheinlichkeit, da...
Buchtipp
Cover des Buches 'Vogelhaltung mit Handicap'Weil mir, der Betreiberin von Birds-online.de, gehandicapte Vögel so sehr am Herzen liegen, habe ich gemeinsam mit der erfahrenen Vogelhalterin Sigrid März ein Buch geschrieben. Darin werden die häufigsten Handicaps vorgestellt, Herausforderungen im Alltag beschrieben und natürlich Lösungen aufgezeigt. Von Amputationen über Blindheit bis hin zu altersbedingten Einschränkungen wie Arthrose reicht die Themenpalette. Ergänzend gibt es ein paar Einrichtungstipps, um gehandicapten Vögeln ein angenehmes und sicheres Umfeld bieten zu können. Wir haben den Inhalt bewusst so gestaltet, dass er sich nicht nur um kleine Sittiche dreht. Kanarienvögel, Täubchen und größere Vogelarten wie Graupapageien und Co. wurden von uns gleichermaßen mit einbezogen.

Das Buch kann für 29,90 € direkt beim Verlag bestellt werden, bis zum 30.01.2022 kostet es sogar nur 28,70 €: Web-Shop des Arndt-Verlags