1. >>
  2. Birds Online
  3. >>
  4. Ernährung
  5. >>
  6. Gesundes aus der Natur
  7. >>
  8. Wildgräser und Getreide
  9. >>
  10. Gewöhnliches Flattergras (Milium effusum)

 

Gewöhnliches Flattergras

Gewöhnliches Flattergras (Milium effusum)
Gewöhnliches Flattergras (Milium effusum)

In feuchten Wäldern ist in vielen Teilen Mitteleuropas das Gewöhnliche Flattergras (Milium effusum) zu finden. Wegen seiner Vorliebe für diese Wuchsorte wird es auch als Wald-Flattergras bezeichnet. Es gedeiht an schattigen Standorten und kann über 50 cm hoch werden.

Die Rispe ist bei dieser zur Familie der Süßgräser (Poaceae) gehörenden Gräserart groß und überhängend, die einzelnen Ährchen sind dagegen recht klein. halb reif ist das Gewöhnliche Flattergras von April oder Mai bis in den Juni zu finden. In diesem Zustand fressen die meisten Ziervögel es am liebsten. Man kann es aber auch reif verfüttern. Für das Winterhalbjahr kann halb reifes Flattergras gut eingefroren werden.

Tipp: Mehr Fotos dieser Pflanzenart finden Sie auf NABU-naturgucker.de.