Glatthafer

Der Gewöhnliche Glatthafer (Arrhenatherum elatius) oder kurz auch einfach Glatthafer genannt, ist ein ausdauerndes Süßgras, das in Mitteleuropa im Juni zu blühen beginnt. Die Halme können eine Wuchshöhe von etwa 1,5 m erreichen und gehören damit zu den recht großen Gräserarten. Circa 1 cm sind die einzelnen Ähren lang.

Glatthafer gehört zur Familie der Süßgräser (Poaceae) und ist vor allem an Stellen anzutreffen, wo der Boden nährstoffreich ist. Dies kann auf Wiesen, aber auch an Wegrändern der Fall sein.

Blühend und halb reif mögen die Ziervögel diese Grasart ausgesprochen gern. halb reifer Glatthafer kann für den Winter eingefroren werden.

Glatthafer (Arrhenatherum elatius)
Glatthafer (Arrhenatherum elatius)
Glatthafer (Arrhenatherum elatius)
Glatthafer (Arrhenatherum elatius)

Tipp: Mehr Fotos dieser Pflanzenart finden Sie auf NABU-naturgucker.de.