Blaureihe

Drei Beispiele für Wellensittiche aus der Blaureihe.
Drei Beispiele für Wellensittiche aus der Blaureihe.

Die Blaureihe fasst all jene Wellensittiche zusammen, deren Grundfärbung blau ist – und in einigen Fällen gehören auch grüne Vögel dazu, wie Sie weiter unten erfahren werden. Die blauen Federn befinden sich bei Wellensittichen aus der Blaureihe normalerweise an Brust, Bauch und Rücken, allerdings können sie bei einigen Farbschlägen wie zum Beispiel Schecken auch teilweise weiß sein. Abhängig davon, wie viele Dunkelfaktoren die Vögel tragen, fällt die Intensität der Blaufärbung aus. Diese Dunkelfaktoren sind vererbbar und die Vögel können entweder keinen, einen oder zwei tragen. Die Abkürzung für Dunkelfaktor lautet DF. Folgende Blauschattierungen ergeben sich aus der Einwirkung der Dunkelfaktoren:

  • 0 Dunkelfaktoren (0 DF) = hellblau (himmelblau)
  • 1 Dunkelfaktor (1 DF) = dunkelblau (kobaltblau)
  • 2 Dunkelfaktoren (2 DF) = mauve*

* Mauve wird „mov“ ausgesprochen und stammt aus dem Französischen. Auf Deutsch übersetzt heißt es „Malve“ und steht somit für die Blütenfarbe der Wildform dieser Pflanzenart. Mitunter wird bei Wellensittichen die Farbe Mauve mit Grau verwechselt.

Hellblauer Wellensittich ohne Dunkelfaktor (0 DF).
Hellblauer Wellensittich ohne Dunkelfaktor (0 DF).
Dunkelblauer Wellensittich mit einem Dunkelfaktor (1 DF).
Dunkelblauer Wellensittich mit einem Dunkelfaktor (1 DF).
Mauve gefärbter Wellensittich mit zwei Dunkelfaktoren (2 DF).
Mauve gefärbter Wellensittich mit zwei Dunkelfaktoren (2 DF).
Ein Wellensittich aus der Blaureihe im Porträt.
Ein Wellensittich aus der Blaureihe im Porträt.

Typisch für die zur Blaureihe gehörenden Wellensittiche ist, dass sie neben der blauen Grundfärbung am Rumpf ein weißes Gesicht und eine schwarze Wellenzeichnung sowie schwarze Kehltupfen haben. Das ist allerdings nicht in jedem Fall so. Es gibt auch Farbschläge, bei denen die Kehltupfen und die Wellenzeichnung grau oder bräunlich (zimtfarben) sind. Bei den Vögeln aus der Blaureihe sind die Wangenflecken blau bis violettblau gefärbt. Außerdem können sie bei einigen Farbschlägen weiß oder blau und weiß gemischt sein. Tragen die Vögel Erbanlagen der verschiedenen Gelbgesicht-Farbschlagstypen, haben sie ein mehr oder minder kräftig gelb gefärbtes Gesicht. Sie werden hier genauer beschrieben und mit vielen Beispielen vorgestellt.

Normal dunkelblau mit 1 Violettfaktor, also violett gefärbt, Weibchen.
Normal dunkelblau mit 1 Violettfaktor, also violett gefärbt, Weibchen.

Wellensittiche aus der Blaureihe können außerdem Träger von Violettfaktoren (VF) sein. Hierdurch wirkt das Gefieder an Brust, Bauch und Rücken meist kräftig violett. Jedoch ist diese Färbung nicht immer leicht von kräftig gefärbtem Dunkelblau, also Blau mit zwei Dunkelfaktoren, zu unterscheiden. Hier hilft dann in vielen Fällen nur ein Blick auf die Schwanzfedern. Diese sind bei Vögeln mit Violettfaktoren meist eher violett als blau gefärbt, wohingegen die Schwanzfedern intensiv blau gefärbter dunkelblauer Wellensittiche dunkelblau sind. Blaue Wellensittiche mit Graufaktoren sehen grau aus. Die grauen Wellensittiche werden in einem eigenen Kapitel ausführlich beschrieben.

Die beiden langen Schwanzfedern der Blaureihen-Vögel sind überwiegend oder vollständig dunkelblau bis violett gefärbt, je nachdem, wie dunkel das Blau des Körpergefieders, also die Grundfarbe, ist. Bei manchen Farbschlägen können die Schwanzfedern zudem weiß sein. Auch rein weiße Vögel können aus der Blaureihe stammen, wobei dann ihre Augen- und Irisfarbe Aufschluss darüber gibt, zu welchem Farbschlag sie gehören.

So können Wellensittiche aus der Blaureihe aussehen

Hier gelangen Sie per Mausklick zu Beispielfotos der jeweiligen Farbschattierung.

Merkmale hellblauer Vögel
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: hellblau (himmelblau)
  • Gesicht: weiß
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: schwarz, grau oder bräunlich (zimtfarben)
  • Wangenflecken: blau bis violettblau oder bei Schecken weiß bzw. blau und weiß gemischt sowie bei einigen Farbschlägen rein weiß
  • Schwanzfedern: dunkelblau oder bei einigen Farbschlägen wie z. B. Schecken weiß sowie hell graublau bei aufgehellten Vögeln
Normal hellblau, Männchen.
Normal hellblau, Männchen.
Normal Hellflügel hellblau, Weibchen.
Normal Hellflügel hellblau, Weibchen.
Normal Zimter hellblau, Weibchen.
Normal Zimter hellblau, Weibchen.
Normal Zimter hellblau aufgehellt, Jungtier.
Normal Zimter hellblau aufgehellt, Jungtier.
Opalin hellblau, Männchen.
Opalin hellblau, Männchen.
Opalin hellblau, Männchen.
Opalin hellblau, Männchen.
Opalin hellblau aufgehellt, junges Weibchen.
Opalin hellblau aufgehellt, junges Weibchen.
Opalin hellblau mit Blackface-Einfluss, Männchen.
Opalin hellblau mit Blackface-Einfluss, Männchen.
Einfaktoriger Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau, Männchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau, Männchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau mit Spitzhaube, Männchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle hellblau mit Spitzhaube, Männchen.
Einfaktoriger Zimtopalin-Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Zimtopalin-Spangle hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle Hellflügel hellblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle Hellflügel hellblau, Weibchen.
Rezessiver Schecke normal hellblau, Männchen.
Rezessiver Schecke normal hellblau, Männchen.
Einfaktoriger Australischer Schecke Opalin hellblau, Männchen.
Einfaktoriger Australischer Schecke Opalin hellblau, Männchen.
Rezessiver Schecke Opalin hellblau, Weibchen.
Rezessiver Schecke Opalin hellblau, Weibchen.
Texas Clearbody normal hellblau, Jungtier.
Texas Clearbody normal hellblau, Jungtier.
Texas Clearbody Opalin hellblau, Weibchen.
Texas Clearbody Opalin hellblau, Weibchen.
Merkmale dunkelblauer Vögel
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: dunkelblau (kobaltblau)
  • Gesicht: weiß
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: schwarz, grau oder bräunlich (zimtfarben)
  • Wangenflecken: blau bis violettblau oder bei Schecken weiß bzw. blau und weiß gemischt sowie bei einigen Farbschlägen rein weiß
  • Schwanzfedern: dunkelblau oder bei einigen Farbschlägen wie z. B. Schecken weiß sowie hell graublau bei aufgehellten Vögeln
Normal dunkelblau, Weibchen.
Normal dunkelblau, Weibchen.
Einfaktoriger Spangle dunkelblau, Weibchen.
Einfaktoriger Spangle dunkelblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle dunkelblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle dunkelblau, Weibchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle dunkelblau, Männchen.
Einfaktoriger Opalin-Spangle dunkelblau, Männchen.
Opalin einfaktoriger Australischer Schecke dunkelblau, Männchen.
Opalin einfaktoriger Australischer Schecke dunkelblau, Männchen.
Opalin Rezessiver Schecke Grauflügel dunkelblau, Weibchen.
Opalin Rezessiver Schecke Grauflügel dunkelblau, Weibchen.
Merkmale mauve gefärbter Vögel
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: malvenfarben, also grauviolett-bläulich
  • Gesicht: weiß
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: schwarz, grau oder bräunlich (zimtfarben)
  • Wangenflecken: blau bis violettblau oder bei Schecken weiß bzw. blau und weiß gemischt sowie bei einigen Farbschlägen rein weiß
  • Schwanzfedern: dunkelblau oder bei einigen Farbschlägen wie z. B. Schecken weiß sowie hell graublau bei aufgehellten Vögeln
Normal mauve 1 Violettfaktor, Jungtier.
Normal mauve 1 Violettfaktor, Jungtier.
Normal mauve 1 Violettfaktor, Männchen.
Normal mauve 1 Violettfaktor, Männchen.
Opalin mauve 1 Violettfaktor, Weibchen.
Opalin mauve 1 Violettfaktor, Weibchen.
Einfaktoriger Spangle mauve 1 Violettfaktor, Männchen.
Einfaktoriger Spangle mauve 1 Violettfaktor, Männchen.
Merkmale violetter Vögel
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: violett
  • Gesicht: weiß
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: schwarz, grau oder bräunlich (zimtfarben)
  • Wangenflecken: blau bis violettblau oder bei Schecken weiß bzw. blau und weiß gemischt sowie bei einigen Farbschlägen rein weiß
  • Schwanzfedern: violettblau bis blau
Normal Hellflügel violett, junges Männchen.
Normal Hellflügel violett, junges Männchen.
Opalin Falbe violett, Männchen.
Opalin Falbe violett, Männchen.
Texas Clearbody normal violett, Männchen.
Texas Clearbody normal violett, Männchen.
Opalin Texas Clearbody violett, Weibchen.
Opalin Texas Clearbody violett, Weibchen.
Opalin Hellflügel violett, Weibchen.
Opalin Hellflügel violett, Weibchen.
Einfaktoriger Spangle aufgehellt violett, Männchen.
Einfaktoriger Spangle aufgehellt violett, Männchen.
Merkmale (überwiegend) weißer Vögel
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: weiß
  • Gesicht: weiß
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: nicht vorhanden oder nur sehr schwach zartgraubraun angedeutet
  • Wangenflecken: blau bis violettblau oder bei Schecken weiß bzw. blau und weiß gemischt sowie bei einigen Farbschlägen rein weiß
  • Schwanzfedern: gelb
Albino, Weibchen.
Albino, Weibchen.
Albino, Weibchen.
Albino, Weibchen.
Schwarzauge, Männchen.
Schwarzauge, Männchen.
Doppelfaktoriger Spangle, Weibchen.
Doppelfaktoriger Spangle, Weibchen.
Lacewing normal, Weibchen.
Lacewing normal, Weibchen.
Lacewing Opalin, Weibchen.
Lacewing Opalin, Weibchen.
Rezessiver Schecke mit Rundhaube, Männchen; viele Vögel dieses Farbschlags zeigen mehr Blau im Gefieder als dieses Tier.
Rezessiver Schecke mit Rundhaube, Männchen; viele Vögel dieses Farbschlags zeigen mehr Blau im Gefieder als dieses Tier.
Merkmale durch Gelbgesicht-Einflüsse (überwiegend) gelber Vögel mit gelbem Gesicht
  • Körpergefieder an Brust, Bauch und Rücken: gelb
  • Gesicht: gelb
  • Wellenzeichnung und Kehltupfen: nicht vorhanden oder nur sehr schwach zartgraubraun angedeutet
  • Wangenflecken: weiß bis hellblau oder hellviolett
  • Schwanzfedern: gelb
Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG 2) Albino, Weibchen.
Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG 2) Albino, Weibchen.
Doppelfaktoriger Spangle Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG2) blau, Männchen.
Doppelfaktoriger Spangle Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG2) blau, Männchen.
Schwarzauge aus der Blaureihe Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG2), Weibchen.
Schwarzauge aus der Blaureihe Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG2), Weibchen.
Lacewing Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG 2), Weibchen.
Lacewing Europäisches Gelbgesicht 2 (EGG 2), Weibchen.
Merkmale graublauer bzw. grauer Vögel

Bei diesen Wellensittichen handelt es sich um die grauen Wellensittiche, die in einem eigenen Kapitel ausführlich beschrieben werden.

Hinweis in eigener Sache
Ich bin selbst keine ausgewiesene Farbschlagsexpertin. Deshalb ist es möglich, dass sich auf dieser Seite Irrtümer eingeschlichen haben. Falls Ihnen ein Fehler auffällt, würde ich mich sehr über eine Nachricht per E-Mail freuen.